Veranstaltungskalender


Unsere Veranstaltungen

Der Österreicher-Verein Madrid zählt mit einem umfangreichen Programm von Veranstaltungen. Zu den Klassikern gehören der Heurige und das Weihnachtsessen.  Zusätzlich fördert der Verein ein berufliches Netzwerk durch seine After Work Treffs,  gemeinsame Ausflüge in die Natur sowie Stadtspaziergänge oder Museums- und Konzertbesuche.

 

 

After Work – Besuch des Hotel Riu (Madrid)
Donnerstag, 30. Mai 2024, 19.15h

Das 26-stöckige Hochhaus “Torre España” war mit einer Höhe von 117 Metern eine Zeit lang das höchste Gebäude der spanischen Hauptstadt.  Gegenwärtig ist es der Sitz des  “Hotels Riu Plaza España”, ein Viersternhotel, das im Jahre 2019 eröffnet wurde. Unter der Führung des Architekten José Luis Martínez, welcher für die Renovierung des Gebäudes zuständig war, werden wir über seine Geschichte und den Restaurierungsprozess erfahren und uns abschliessend ins letzte Stockwerk erheben, um die berühmte 360 Grad Aussicht auf die städtische Landschaft Madrids zu erleben.

Die Mitglieder und Freunde erhalten ein Email mit der Information.

 

Heuriger im Chalet Suizo
Freitag, 14. Juni 2024, 20.00 Uhr

Unser Heuriger will das gemütliche Treffen in österreichischen Heurigenlokalen in Erinnerung rufen, wo man den “Heurigen”, den jungen Wein ausschenkt.
Wir feiern unsere Version des Heurigen mit einem guten österreichischen Weisswein, typischen Speisen und, wie es nicht anders sein könnte, in bester Gesellschaft.

Unsere Mitglieder erhaltendie genaueren Einzelheiten per E-Mail.


Weitere vorgesehene Aktivitäten

  • Weltbundtagung (September)
  • Besuch der Universität Salamanca (September)
  • Tagesausflug/Wanderung (November)
  • Stadtspaziergang (Oktober/November)
  • Weihnachtsessen (November/Dezember)

Unsere Mitglieder und Freunde werden auf dieser Homepage, auf Facebook und per E-mail über unsere Aktivitäten informiert. Bestimmte Mitteilungen werden nur elektronisch oder über die Postanschrift an die Mitglieder gerichtet. Sollten Sie eine Mitteilung nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Verein, und beachten Sie folgendes: Bitte schliessen Sie aus, dass die Zusendung mit dem Absender asoc.austriaca@gmail.com nicht in Ihrem SPAM-Ordner gelandet ist. Mit der einfachen Auswahl, dass dieser Absender vertrauenswürdig d.h. kein Spam ist, erledigen sich diese Inzidenzen normalerweise für weitere Fälle. Sollten Zweifel bestehen, wenden Sie sich bitte an unseren Verein und wir versuchen, eine Lösung zu finden.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Veranstaltungen!